18.09.2019. Sightseeingtour durch Duschanbe und endlich sind alle Beiträge hochgeladen

Der Plan am heutigen Morgen wäre eigentlich gewesen, um sechs Uhr aufzustehen und zu duschen, den um zehn Uhr kommt ein junger Student, um uns die Stadt zu zeigen, um dabei sein Englisch aufzubessern. Natürlich habe ich astrein verschlafen und schaffe es gerade so kurz vor acht in die Dusche, die ich dank anschliessendem Haare …

18.09.2019. Sightseeingtour durch Duschanbe und endlich sind alle Beiträge hochgeladen weiterlesen

17.09.2019. Wäsche waschen, Garagentag und Pizza zum Abendessen

Ich schlafe nicht besonders gut, es ist einfach zu hell beleuchtet auf dem Vorplatz des Hostels. Um kurz nach sechs Uhr bin ich bereits auf den Beinen und wusele im Auto herum, wir wollen heute nämlich noch Wäsche waschen und in die Toyota Garage, weil wir am Auto noch ein paar Dinge vornehmen müssen. Kurz …

17.09.2019. Wäsche waschen, Garagentag und Pizza zum Abendessen weiterlesen

16.09.2019. Wir treffen in Duschanbe ein und treffen mal wieder auf Altbekannte

Ein wunderschöner, ruhiger und friedlicher Morgen bricht an und bei Honigbrot und Kaffee, plaudern wir mit unseren deutschen Nachbarn, deren Hund keine Sekunde damit versäumt, die Krümel m unseren Tisch herum, aufzuschnappen. Wir haben alle ziemlich gut geschlafen und freuen uns heute auf die Stadt, besonders bei diesem schönen Wetter. Nachdem wir uns wieder total …

16.09.2019. Wir treffen in Duschanbe ein und treffen mal wieder auf Altbekannte weiterlesen

15.09.2019. Wir nähern uns langsam aber sicher Duschanbe 😊

Wir bekommen in dieser Nacht nur sehr wenig Schlaf, dank den vielen Truckfahrern, die hier ebenfalls übernachtet haben und mit ihren lauten Motoren einen riesigen Lärm veranstalteten. Wenig ausgeschlafen setzen wir uns an den Frühstückstisch und schütten Schwarztee in uns rein um wach zu werden. Anschliessend räumen wir zusammen und fahren los, die letzten Meter …

15.09.2019. Wir nähern uns langsam aber sicher Duschanbe 😊 weiterlesen

14.09.2019. Ein Besuch auf dem Afghan Market und weiter geht’s auf dem Pamir Highway

Der Morgen bricht an und wir setzen uns im Hotel an den Tisch, wo die Mädels des Hauses uns ein gutes Frühstück auftischen, bestehend aus gebratenen Eiern, Würstchen, frischgebackenem Brot und hausgemachter Marmelade. Dazu gibt’s frischaufgebrühten Grüntee, ein guter Start in den Tag. Anschliessend machen wir alles bereit und sehen dann zu, wie die Afghanen …

14.09.2019. Ein Besuch auf dem Afghan Market und weiter geht’s auf dem Pamir Highway weiterlesen

13.09.2019. Heute nehmen wir es gemütlich 😊

Die Nacht ist so ruhig, dass wir am Morgen richtig ausgeschlafen aufwachen und mit Freude den nächsten Tag begrüssen. Im Kabäuschen nebenan rumpelt es schon vor sich hin, auch Margit und Heinz sind bereits auf und Margit macht sich mit Kimba auf den Weg, um ihren täglichen Morgenspaziergang zu geniessen. Wir klettern aus dem Auto …

13.09.2019. Heute nehmen wir es gemütlich 😊 weiterlesen

12.09.2019. Wir verlassen Khorog und fahren weiter auf dem Pamir Highway Richtung Duschanbe

Trotz, dass wir uns schon seit Tagen immer entlang der afghanischen Grenze befunden haben, ist es immer ruhig gewesen und oftmals wird uns auch gewinkt. Nachdem wir am Morgen gemeinsam gefrühstückt haben, räumen wir zusammen und vereinbaren mit Heinz und Margit, dass der der zuerst einen Übernachtungsplatz entdeckt hat, dem anderen den Standort schickt, so …

12.09.2019. Wir verlassen Khorog und fahren weiter auf dem Pamir Highway Richtung Duschanbe weiterlesen

09.-11.09.2019. Drei Tage in Khorog an der afghanischen Grenze

Am frühen Morgen frühstücken wir gemeinsam mit Jean und geniessen dabei eine hausgemachte Aprikosenmarmelade die so gut ist, dass ich dem Besitzer vom Guesthouse gerne ein Glas davon abgekauft hätte, leider will er das aus unbestimmten Gründen nicht. Nach dem Frühstück reinigen Tobi und ich unsere Wassertanks wieder einmal, obwohl wir immer alles filtern, bleibt …

09.-11.09.2019. Drei Tage in Khorog an der afghanischen Grenze weiterlesen

07.09.2019. Besuch auf dem Container-Market und auf dem Weg zum Bulunkul Köl

Am Morgen als die Sonne aufgeht, wird es endlich auch ein wenig warm und wir werden von einem strahlend blauen Himmel und einem wunderschönen Blick auf die Berge begrüsst. Nach einem Kaffee räumen wir zusammen und fahren zurück nach Murgab, ich will mich unbedingt noch ein wenig auf dem Container-Markt umsehen. Da der Sim Karten …

07.09.2019. Besuch auf dem Container-Market und auf dem Weg zum Bulunkul Köl weiterlesen